Fortbildungen

Immer up-to-date

Aktuelle
Fortbildungen

Kita-Jahr 2019/2020

Unser aktuelles Seminarprogramm bietet unseren Mitarbeitern die Möglichkeit sich beständig fortzubilden und damit weiterzuentwickeln.

Wir greifen aktuelle Themen auf, schauen in die Einrichtungen, was sich unsere Mitarbeiter wünschen und wo sie aus pädagogischer Sicht Bedarf sehen und vervollständigen das Programm durch Fortbildungen, die wir als Träger für unsere Einrichtungen zukunftsweisend sehen.

Sep
13
Fr
Spielen ist nicht nur Spielen
Sep 13 um 9:00 – 17:00

Freitag, 13. September 2019
Kita Sterntaler, 09:00 – 17:00 Uhr
Dozentin: Carola Piepiorra

In den Workshops und Seminaren von Carola Piepiorra wird kein Lehrbuchwissen vermittelt. Das „miteinander“ Arbeiten schätzen die Teilnehmer sehr. Dabei wird jeder Workshop von ihr nach den neuesten Bildungsplänen aller Bundesländer aus der Theorie in die Praxis umgesetzt.

Die Seminare sind bunt, praxisnah und kreativ! Viele Anregungen und neue Ideen sollen für die alltägliche Arbeit mit den Kindern in den Kitas am Ende mitgenommen werden.

Mögliche Inhalte des Seminars

  • Die Bedeutung des Spiels für die geistige und körperliche Entwicklung des Kindes
  • Spielformen, Spiele mit und ohne Material
  • Freies und angeleitetes Spielen
  • Die Rolle des Erziehers / der Erzieherin
  • Das Spiel mit gleichaltrigen, gleich- und gegengeschlechtlichen, größeren und jüngeren Kindern
  • Spielzeiten und Spielräume
  • Der spielzeugfreue Kindergarten
  • Das Spiel reflektieren, dokumentieren und präsentieren durch Portfolios
  • Wie gestalte ich einen interessanten, spannenden Elternabend zum Thema „Heute nur gespielt“
Sep
14
Sa
Von Hundertwasser bis Kandinsky
Sep 14 um 9:00 – 17:00

Samstag, 14. September 2019
Kita Sterntaler, 09:00 – 17:00 Uhr
Dozentin: Carola Piepiorra

In den Workshops und Seminaren von Carola Piepiorra wird kein Lehrbuchwissen vermittelt. Das „miteinander“ Arbeiten schätzen die Teilnehmer sehr. Dabei wird jeder Workshop von ihr nach den neuesten Bildungsplänen aller Bundesländer aus der Theorie in die Praxis umgesetzt.

Die Seminare sind bunt, praxisnah und kreativ! Viele Anregungen und neue Ideen für die alltägliche Arbeit mit den Kindern in den Kitas mitzunehmen, sind die Ziele dieser Seminare, und das erreicht Frau Piepiorra mit viel Spaß und Freude beim kreativen Werken.

Mögliche Inhalte des Seminars

  • Farbenlehre und Mischtechniken
  • Aufbau eines Farbprojekts bis hin zur Vernissage
  • Maltechniken für Kinder und deren Dokumentation
  • Auf den Spuren von Franz Marc, Kandinsky und Hundertwasser
  • Projektarbeiten
Okt
25
Fr
Kreativraum Kita – Gesunde Entwicklung kreativ entfalten
Okt 25 um 9:00 – 17:00

Freitag, 25. Oktober 2019
Zentrale Sümmern, 09:00 – 17:00 Uhr
Dozentin: Peggy Bresnik

Kreativität wird mit allen Sinnen gelebt und erlebt. Sie fördert, oft unbewusst und indirekt, die Entwicklung unserer Kinder und schafft ihnen neue Wege und Möglichkeiten. Egal, ob durch Basteln, Rollen- und Verkleidungsspiele, Musik, Malen mit unterschiedlichen Farb- und Leinwandarten oder durch das einfache Erfinden und Erzählen von Geschichten. Dies alles sind verschiedene Ausdrucksformen der Kreativität. Gleichzeitig bildet all das auch die Möglichkeit, sowohl Emotionen als auch Erlebnisse zu verarbeiten, individuell und im eigenen Tempo kindgerecht auszudrücken.

Kinder lieben es, Ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Umso wichtiger ist es, dass dafür in der Kita kreative Räume, passendes Material und individuelle Angebote existieren. Zu Ihren vielfältigen Aufgaben als Erzieherin gehört es auch, diesen Raum und die Möglichkeiten für kreative Ausdrucksformen zu schaffen.

Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt in der praktischen Umsetzung der Kreativitätsentfaltung im Gruppenalltag. Neben theoretischem Wissen, was Kreativität überhaupt bedeutet, erarbeiten Sie gemeinsam mit den Dozenten handlungsorientierte Angebote für Ihre tägliche Arbeit in der Kita.

Mögliche Inhalte des Seminars

  • Kreatives Denken und Handeln in den Entwicklungsphasen des Kindes
  • Bildung von Persönlichkeit und Identität bei Kindern
  • Lernen durch Fühlen – So wichtig ist das Anfassen von Alltagsgegenständen
  • Von Einhörnern und fliegenden Teddybären – die Fantasie als Ausdrucksmittel
  • Die Kita als „Kreativ Atelier“ – so schaffen Sie einen Raum für die beste Entfaltung kreativer Ideen
Dez
7
Sa
Kamishibai, Koffertheater & Co.
Dez 7 um 9:00 – 17:00

Samstag, 07. Dezember 2019
Kita Sonnenblume, 09:00 – 17:00 Uhr
Dozentin: Sabine Schulz

Lassen Sie uns Sprache anschaulich machen!

In diesem Seminar werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, wie Kinder Märchen, Bilderbücher und Geschichten besser verstehen und behalten können.

Das Kamishibai beispielsweise arbeitet mit ausdrucksstarken Bildern, die die Erzählung begleiten und die Kinder das Gesprochene mit den Bildern verknüpfen lassen. Dadurch werden die Kreativität und die Fantasie der Kinder angeregt und weiterentwickelt. Auch die Möglichkeit sich aktiv am Geschichten­erzählen zu beteiligen ist ein wesentlicher Unterschied zu anderen Erzählformen, an denen die Kinder nur passiv teilnehmen (Bsp. Fernsehfilme). So können die Kinder während des Erzählens Fragen stellen, sich „einmischen“ und aktiv beteiligen.

Auch andere Varianten der kreativen Erzählform können die Entwicklung der Kinder positiv gestalten.

Mögliche Inhalte des Seminars

  • Erzählschiene
  • Schachtelgeschichten / Geschichtensäckchen
  • Kamishibai
  • Koffertheater
  • Märchenknäuel
  • Bilderbücher kreativ umgesetzt
Jan
18
Sa
Recht für Erzieher – Bevor das Kind in den Brunnen fällt
Jan 18 um 9:00 – 17:00

Samstag, 18. Januar 2020
Kita Sterntaler, 09:00 – 17:00 Uhr
Dozentin:
Judith Barth

Von Anfang an werden an Sie und an Ihre pädagogische Arbeit hohe Anforderungen gestellt. Sie müssen nicht nur qualifizierte pädagogische Kenntnisse und praktische Erfahrungen besitzen, sondern auch ein umfangreiches juristisches Know-how mitbringen. Unfälle können passieren, sei es beim Spielen, Toben untereinander oder bei Ausflügen mit der ganzen Gruppe. Genau in solchen Situationen kommt immer wieder die Frage auf, ob dies nicht hätte verhindert werden können. Sie stehen in der Pflicht für das Kind zu sorgen, da Ihnen die Aufsichtspflicht von den Eltern übertragen wurde. Dieses Seminar dient Ihnen als erstklassige Informationsquelle für alle Rechtsfragen in Ihrem Beruf. Lernen und handeln Sie nach den wichtigsten Rechten und Pflichten des Erziehers und stärken Sie Ihre Handlungskompetenz, in dem Sie sich mit dem aktuellen juristischen Fachwissen auf eine gesellschaftlich und rechtlich verantwortliche pädagogische Fachkraft vorbereiten.

Mögliche Inhalte des Seminars

  • Grundrechte der Kinder in unserer Gesellschaft
  • Erlebnisse im Alltag und ihre rechtliche Bewertung
  • Elternarbeit: Rechte und Pflichten der Elternvertretung, Betreuungsvertrag und Einverständnis-erklärung
  • Gefahrenquellen vorbeugen und vermeiden
  • Kinderschutz und Umgang mit Kindeswohlgefährdung
  • Aufsichtspflicht: Kriterien und Formen, Aufsichtspflichtverletzung

Rechtsfragen zwischen Kita und Eltern: Medikamentengabe, Datenschutz, Umgang mit dem Rechtsanspruch für U3-Kinder

Feb
15
Sa
Kinder brauchen Schutz – Schutzauftrag nach §8a SGB VIII
Feb 15 um 9:00 – 17:00

Samstag, 15. Februar 2019
Kita Sonnenblume, 09:00 – 17:00 Uhr
Dozentin:
Sabine Poppe

Das Thema Kindeswohlgefährdung nimmt in Institutionen aller Bereiche immer mehr Raum ein. Von der Kindertagespflege bis hin zur Schule können Kinder und Jugendliche betroffen sein. Das Thema zieht sich somit durch alle Altersstufen.

Mit der Neueinführung des Schutzauftrages nach § 8a SGB VIII im Jahr 2005 hat die Gesetzgebung die Bedeutung der abgestimmten Kooperation aller am Erziehungsgeschehen Beteiligten hervorgehoben. Die richtige Einschätzung sowie Intervention bei Kindeswohlgefährdung ist von zentraler Bedeutung.

In diesem Seminar stärken Sie Ihren sensiblen Umgang bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung.

Sie werden Handlungsoptionen erlernen, Möglichkeiten für Elterngespräche erarbeiten und erlangen Sicherheit in der Vorgehensweise bei einer Meldung nach § 8a SGB VIII. Dieses Seminar bietet Ihnen Sicherheit, Wissen, Stärkung Ihrer Handlungsmöglichkeiten und Klarheit, um im Sinne des Kindeswohls zu handeln.

Mögliche Inhalte des Seminars

  • Wie erkenne ich Kindeswohlgefährdung?
  • Wann beginnt die Gefährdung und was kann es noch bedeuten?
  • An wen können und müssen Sie sich bei einem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung wenden?
  • Die Vorgehensweise nach § 8a SGB VIII
  • Wie Sie mit dem Vertrauen der Eltern für den Schutz der Kinder sorgen können
  • Elterngespräche bei Kindeswohlgefährdung
Mrz
6
Fr
Aktionstabletts, Fühlwannen & Co
Mrz 6 um 9:00 – 17:00

Freitag, 06. März 2019
Zentrale Sümmern, 09:00 – 17:00 Uhr
Dozentin: Sabine Schulz

„Hilf mir es selbst zu tun“

Dies hat Maria Montessori einmal gesagt und genau dies ermöglichen Aktionstabletts. Sie ermöglichen kleinen und großen Kindern selbstbestimmtes Lernen durch Fühlen, Sortieren, Umfüllen und Auffüllen und vieles mehr kann so geübt und erlernt werden.

Es findet unter anderem eine Förderung statt bei der:

  • Feinmotorik und Grobmotorik
  • Wahrnehmung und Konzentration
  • Sprachbildung

Ähnlich passiert es bei Fühlwannen in denen den Kindern Material angeboten wird, das taktil besonders interessant und anziehend wirkt. Kinder können diese Materialien begreifen, erfühlen und so auspro­bieren. Und genau durch diese ganzheitlichen Erfahrungen findet ganz nebenbei alltagsintegrierte Sprachförderung im Kita-Alltag statt.

In diesem Seminar werden neben Tabletts und Wannen noch andere pfiffige Ideen für die Kita vorgestellt und ausprobiert.

Apr
24
Fr
Du schaffst das!
Apr 24 um 9:00 – 17:00

Freitag, 24. April 2020
Zentrale Sümmern, 09:00 – 17:00 Uhr
Dozentin:
Bettina Langner

Förderung von Resilienz und Selbstwertgefühl bei Kindern

Herausforderungen, Enttäuschungen und Verletzungen gehören zum Leben dazu. Statten Sie die Kinder mit den entsprechenden Fähigkeiten aus, um damit umgehen und sogar daran wachsen zu können.

Inhalte:

  • Definition und Bedeutung von Resilienz und Selbstwert
  • Faktoren für ein gesundes Selbstwertgefühl/Selbstbewusstsein und eine gesunde Widerstandskraft
  • Die pädagogische Fachkraft als Vorbild
  • Praxisorientierte Methoden zu folgenden Bereichen, die die Resilienz Fähigkeit von Kindern fördern.

Förderung …

  • von Problemlösefähigkeiten, Konfliktlösestrategien und alters- und entwicklungsgerechten Verantwortungsübernahmen.
  • des Selbstwertgefühls und des Selbstbewusstseins.
  • des Umgangs mit Gefühlen (Wut, Frustration…).
  • sozialer Kompetenzen, verbunden mit der Stärkung sozialer Beziehungen/Förderung von Toleranz und Zusammenhalt.

Unterstützen Sie die Kinder dabei, die alltäglichen Herausforderungen und Hindernisse (heute und später) zu meistern.

Jun
6
Sa
Frühkindliche Sexualerziehung
Jun 6 um 9:00 – 17:00

Samstag, 06. Juni 2020
Kita Sonnenblume, 09:00 – 17:00 Uhr
Dozentin:
Bettina Langner

Sexualerziehung im Kindergarten! Umsetzung im Kita-Alltag und Zusammenarbeit mit Eltern

Für viele schon an sich ein „heißes Eisen“ und dann sind da noch die Eltern…

  • Wie stelle ich die Weichen für eine gesunde Sexualentwicklung der Kinder?
  • Wie kann dieses im Kita Alltag umgesetzt werden? Worauf gilt es zu achten?
  • Wie gestalte ich dieses sensible Thema für Kollegen, Eltern und Kinder?
  • Was gilt es bei Elterngesprächen zu beachten?

An diesem Tag werden wir anhand von Fallbesprechungen und praktischen Impulsen Antworten auf diese Fragen finden.

Es geht darum, einen weiteren Schritt in Richtung professionelle, sexualpädagogische Begleitung von Kindern zu gehen und mehr Handlungssicherheit gegenüber Eltern zu erlangen.